Nachhaltig durch die Großstadt / E-Mobility

I circ – do you?

Sie sind bequem, dynamisch und handlich – die Elektroroller erobern nicht nur die Städte Österreichs sondern man findet sie mittlerweile weltweit. Was ist dran an dem Thema E-Mobilität – Hype oder doch Zukunft?
Ich durfte diesen Sommer die innovative E-Mobility Marke CIRC und ihre E-Scooter in Wien kennen lernen und habe für euch meine Erfahrungen und Gedanken zu diesem Thema in diesem Beitrag zusammengefasst.

#Fakten

Wusstet ihr, dass rund 70% aller Autofahrten in Großstädten nur von einer einzigen Person angetreten werden? Dies stellt klarerweise eine enorme Verschwendung der Ressourcen dar, zudem sind die Straßen mittlerweile total überfüllt. Das birgt nicht nur ein erhöhtes Unfallrisiko durch den hektischen Verkehr, es vergeht zudem kein Tag ohne Staumeldung(en).
Für die Großstädte muss über kurz oder lang eine sinnvollere und vor allem umweltfreundlichere Lösung her! Die Antworten dazu findet man laut Zukunftsforschern und Branchenkennern in der Elektromobilität. Neben dem Umweltaspekt, sind besonders elektronisce betriebene Roller aufgrund ihrer Eigenschaften besonders für den Stadtverkehr geeignet.

#CIRC

Together #wecirc – Gemeinsam in eine nachhaltige Zukunft um die Städte zu verbessern und eine verantwortungsvolle, nachhaltige und sichere Welt zu schaffen. Das ist das Motto von CIRC, die mit ihren innovativen E-Scootern für eine bessere Zukunft in Österreichs Städten sorgen möchten.
Das Unternehmen wurde in Berlin gegründet und ist bereits in mehr als 11 Ländern und 34 Städten in ganz Europa vertreten. Die Philosophie des Unternehmens basiert auf drei Säulen – Sicherheit, Verantwortung und Komfort.  CIRC ist außerdem der einzige E-Scooter Anbieter der zum laden und servicieren der Scooter eigenen Mitarbeiter einstellt – in Österreich sind das mittlerweile über 110 Mitarbeiter. 
Verglichen mit anderen E-Scooter Herstellern, die mit Standardlösungen arbeiten, hat CIRC seine E-Scooter selbst entworfen und gebaut, das hat mir persönlich besonders gut gefallen. Neben dem besonderen Design war es ihnen möglich, coole und praktische Features hinzuzufügen, wie zum Beispiel eine Handyhalterung, die Möglichkeit sein Handy direkt via Scooter aufzuladen sowie eine Trinkflaschenhalterung.
Der Name CIRC soll an die Kreise der Räder erinnern und spiegelt den Kreislauf der E-Scooter wieder, wie sie jede Stadt umfahren und von Person zu Person weitergeben werden.

Alle Daten und Fakten auf einen Blick:

  • CIRC setzt sich für eine Stadt mit weniger Autos und somit weniger Emissionen ein
  • Die Elektroroller wurden von CIRC selbst entworfen und gebaut, dies ermöglicht zusätzliche tolle Features
  • Das Unternehmen schafft neue Arbeitsplätze indem sie als einziger Anbieter am Markt eigene Mitarbeiter zum laden und servicieren der Roller angestellt hat
  • CIRC E-Scooter sind grün, werden elektronisch betrieben und haben keine direkten Emissionen – sie stellen daher eine tolle umweltfreundliche Alternative zu allen anderen Verkehrsmitteln dar 
  • Alle Teile des Scooters werden recycled
  • CIRC ist praktisch und einfach zu bedienen, geräuscharm und auf Langlebigkeit ausgelegt
  • Proaktiv hat CIRC zudem eine generelle Betriebs- und Kraftfahrzeug-Haftpflicht Versicherung abgeschlossen bevor es im eKFV überhaupt vorgeschrieben war
  • Mit den Elektrorollern von CIRC sind bis zu 25km/h möglich
  • Es macht unglaublich viel Spaß mit ihnen zu fahren, sei es zu einer Verabredung oder täglich zur Arbeit
  • Der Preis beträgt 1 EUR um den Scooter zu entsperren und 15 Cent pro Minute

#CircChallenge

Ich durfte die stylischen E-Scooter von CIRC in Wien bereits Probefahren und unter anderem eine spannende Challenge antreten! Wer mir auf Instagram folgt hat das Video dazu bestimmt schon gesehen. Es ging darum sich bequem und gleichzeitig schnell und sicher in der Großstadt fortzubewegen und dabei auch noch die Umwelt zu schonen. Im Vergleich zu meiner Freundin Leni, die mit dem Auto im Straßenverkehr unterwegs war, war ich um einiges entspannter und bequemer am Ziel!

CIRC hat mir freundlicherweise einen Gutscheincode bereit gestellt, mit dem auch ihr die neuen E-Scooter Probefahren könnt! Ihr erhält 2 Freischaltungen sowie 25 Fahrminuten mit dem Code ‚KATHI1‘ – dieser Code gilt noch bis Ende August!
Und wie funktioniert das Ganze? – Android oder iOS App kostenlos im Store downloaden und registrieren, Code eingeben und schon könnt ihr bequem durch die Stadt ‚circen‘!

#Gedanken

Eines ist sicher – wir stehen vor der Evolution der Mobilität. Neben der Effizienz der Elektromobilität sowie dem positiven Beitrag zur Umwelt, liegt in dieser Branche definitiv auch eine Chance zur Weiterentwicklung von Technologien und unserer Wirtschaft.
Man könnte sogar so weit gehen und behaupten, dass die Zukunft unseres Planeten sich wohl zum Größtenteil durch die Ökofähigkeit der Milionenstädte entscheidet. Und meiner Meinung nach trägt das E-Mobility Unternehmen CIRC einen wesentlichen Teil zur Verbesserung bei.

Wie steht ihr zu diesem Thema, habt ihr euch mit Elektromobilität bereits auseinander gesetzt? Seid ihr schon mit einem E-Scooter durch die Stadt geflitzt?

Signature

In freundlicher Zusammenarbeit mit CIRC

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

2 Comments
  • Bianca
    Mai, 2020

    Good blogpost about sustainability! All in all great blog! 🙂

    • Kathrin Kurzbauer
      Mai, 2020

      Thank you very much Bianca, I appreciate your feedback:)
      xx kathi

Previous
The Puffer Jacket
Nachhaltig durch die Großstadt / E-Mobility